Dienstag, Juni 02, 2020

by Pisaonline.it

Turismopisa.it sbarca in rete potenziato dall'enorme visibilità nazionale ed internazionale dello storico portale PisaOnline.it!!!

Paolo Benvenuti

Paolo Benvenuti (Pisa, 1946) ist ein Regisseur, Autor und Produzent des italienischen Kinos.

Biografie

Paolo Benvenuti wurde in Pisa im Jahre 1946 geboren. Nach interessiert in der Malerei, auch unter den Tatsachen der künstlerischen Ausbildung an der Art Institute und das Lehramt in Florenz, er selbst zu Kino gewidmet begann Kurzfilme, die brachte ihm bald die erste offizielle Anerkennung zu machen. In den frühen siebziger Jahren, in Zusammenarbeit mit RAI, absolvierte er ein Medium Spielfilm von großem historischen und kulturellen Wert, 'Medea, das Theater im Mai Buti "was ihm Eintrag auf der offiziellen Auswahl von 1973 Berliner Filmfestspiele. Nach seiner Tätigkeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin für renommierte Regisseure wie Roberto Rossellini, Jean-Marie Straub und Danièle Huillet, [2] Paolo Benvenuti in Pisa basiert, im Jahr 1982 im Filmclub "Arsenal" wird zu einem der beliebtesten in der Toskana und hat derzeit mehr als 10.000 Mitglieder.
Das Jahr 1988 ist das Jahr der sein Debüt mit dem Film: Die von Judas, der breite Zustimmung und Eintrag auf der offiziellen Auswahl der Filmfestspiele von Venedig im selben Jahr traf Kiss. Später realisierte im Jahr 1992, Confortorio, Tiburzi im Jahre 1996, 2000 und 2003 Libbiano Constanze von Staatsgeheimnissen.
Immer in der Beziehung zwischen Geschichte und Kino interessiert, und dann die Beziehungen zwischen historischen Ereignissen wirklich passiert ist und wie man durch den Einsatz von audio-visuellen Medium erzählen, bekennt er der Titelverteidiger der Schönheit und des guten Geschmacks von Bild-und Bild: ein unerbittlicher Kampf um die 'Visual Hygiene "und gegen die Schrecken durch die neuen Medien unaufhörlich so traurig mißhandelt verübt.
Im Jahr 2001 in der Stadt Viareggio, wurde die School of Cinema "Intolerance" geben viele Schulungen im Bereich der audiovisuellen Ausbildung. Nur mit den Studenten und Mitarbeitern dieser Schule, und die Nutzung der wertvollen Mitarbeit des Fotografen Enzo Cei [3], arbeitete er für den Film "Puccini und das Mädchen" begann [4], die auf einige ungewöhnliche und verstörende Ereignisse im Leben von James konzentriert Puccini. Der Film wurde in den Kinos im Jahr 2008 veröffentlicht, während der Feierlichkeiten zum 150. Jahrestag der Geburt des großen Komponisten Giacomo Puccini.
Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie.

Newsflash

Bericht des Portals Placements pisaonline.it und Beteiligungsgesellschaften für die Suche mit den Stichworten "Hotel Pisa" und dergleichen auf die am häufigsten verwendete Suchmaschine in der Welt gemacht!
Die Top 10 Keywords in den Top 10 Hits, verglichen mit dem Primär-Hotel-Reservierungsservice Portale im Ausschuss: überraschende Ergebnisse!
Pisaonline.it Portale wie Expedia Beats Konkurrenten und Venus Buchungen ...
 

Inserisci la tua email
per ricevere gli aventi di Pisa e provincia:

Login Form